Toskana – safe & wunderschön wie immer

Ja, es ist ein besonderer Sommer, und in meinen Augen ein ganz besonders schöner Sommer, trotz und vielleicht auch durch Corona! Eine etwas andere Sichtweise auf die Situation…

Toskanaferien, Seele baumeln lassen

Toskanaferien, Seele baumeln lassen

Es waren schwierige Monate, es waren bewegte Monate und zumindest mir hat das aprupte ausgebremst werden schlußendlich sehr gut getan. Manchmal rennt man und rennt und weiß eigentlich gar nicht warum man rennt, wohin man rennt, ob die Richtung noch stimmt. Man schaut nicht links noch rechts sondern schaut einfach nur, dass man seinen täglichen Kram irgendwie schafft. Und irgendwie immer zu wenig Zeit um alles richtig, richtig zu machen. Und dann plötzlich quitschende Reifen und ein großes STOPP! Verwunderung, Angst, Fassungslosigkeit, ja manchmal sogar Panik und dann trotzdem aber auch Innehalten, Besinnung, Ruhe. Ich habe irgendwann den Fernseher ausgestellt für ganze 4 Monate und mich darauf besonnen, dass die Sonne scheint, wenn ich aus dem Fenster sehe, dass es uns allen ringsherum gut geht (kein einiger Fall weit und breit), dass es mir, wenn es mir nur gelang im Moment zu leben, sehr gut ging. Dankbarkeit war da fast, für dieses Anhalten, das zum Nachdenken zwang und zum Leben ändern. Und glaubt mir ich fühle mich jeden Tag besser damit!

Wie ist nun die aktuelle Situation in der Toskana? Top! Super! Bis auf die dämlichen Masken! Aber die sollen nützlich sein und der Abstand auch. Und so fügt man sich hinein.

IMG-20180603-WA0017

Toskana ist safe und schön

Ich bin am Meer, hier sieht man keinen mit Maske, das Leben ist zur Normalität zurück gekehrt, die Strände sind leerer, au fein. Die perfekte Saison, um Urlaub zu machen und ich fühle mich hier sicherer als in jeder deutschen Stadt, keine Toten, täglich 0 – 5 Neuinifizierte, alles safe. Der Tourismus bleibt trotzdem irgendwie aus, wenige trauen sich. “He, warum kommt ihr nicht?” möchte ich ihnen zurufen. Wir brauchen euch und es ist traumhaft hier wie eh und je, nur… noch schöner! Weil eben die Städte endlich leerer sind, die Stände auch, das Wasser sauberer und weil… eine neue Sicht auf die Dinge eingetreten ist. Man genießt die Dinge doppelt, den Aperitivo beim Sonnenuntergang, das Meeresrauschen, den Café in der Bar und die Leute die man dabei beobachten, den einfachen Teller Martellipasta mit aglio, oglio und peperoncino, den Duft im Pinienwald, herrlich!!!

Übrigens Führungen ind er Nudelfabrik gibt es dieses Jahr nicht, auch nicht beim Metzger.

Anbieten kann ich die bekannte Wein- und Olivenölprobe auf dem Bioweingut, eine Jeeptoru in Carrara in den Marmorbergen, E-Roller fahren in Lari und Standuppaddling/ Surfen/ Kiten in Marina di Bibbona samt Kursen… und viel Ruhe… und viel Erholung!!!

Also auf, auf traut euch, kommt!!! Ihr werdet wundervolle Ferien verleben, doppelt so schön und wertvoll wie sonst, denn alles was uns bisher normal erschien ist nur doppelt so schön! Che bella vita!!!

www.toskanaferien.de

www.immobilientoskana.com

www.immobilientoskana.com/Projekt-Leben-mit-Freunden-in-der-Toskana.htm

Leben mit Freunden in der Toskana

Lari – immer eine Reise wert!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>